Einführung

Dieses Online-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, alle Abbildungen der europäischen Königs- und Kaiserurkunden des Früh- und Hochmittelalters aufzuführen. Der Schwerpunkt liegt bei den Herrschern des Fränkischen Reiches und seiner Nachfolgereiche, während die Britischen Inseln und die Iberische Halbinsel (noch) nicht dokumentiert sind. Verzeichnet werden die Stücke bis etwa zum Jahr 1200, für das römisch-deutsche Reich bis zum Interregnum. Das Verzeichnis soll ein Hilfsmittel für denjenigen sein, der sich mit den äußeren Merkmalen von Königs- und Kaiserurkunden beschäftigt und eine möglichst vollständige und großformatige Wiedergabe einer bestimmten Urkunde sucht.

Zu jeder Urkunde werden die in Druckwerken vorhandenen Abbildungen nachgewiesen. Liegen diese auch in digitaler Form vor, so wird direkt auf die Abbildung verlinkt. Ebenso gibt es Links auf etwaig vorhandene Digitalisate einzelner Archive oder größerer Urkundenportale.

Wo online verfügbar, werden Links auch zur Edition der Urkunden gesetzt (so zur Diplomata-Reihe der MGH), zu anderen online verfügbaren Texten (so zum französischen Projekt ARTEM bzw. „Telma“ – Chartes originales antérieures à 1121 conservées en France) sowie zu Regesten (insbesondere zu den Regesta Imperii).

Das Angebot möchte damit einen Beitrag zur Vernetzung leisten und die mittlerweile zahlreich bestehenden Online-Angebote zur mittelalterlichen Diplomatik für den Benutzer an zentraler Stelle zusammenführen.

Weiterführende Informationen: